amerikanische eleganz

Floride

floride
1961
scroll

FLORIDE

ALIAS

CARAVELLE

Zu Beginn der 60er Jahre träumt der damalige Renault-Präsident Pierre Dreyfus von Amerika und beschließt, ein Cabriolet zu entwickeln, um die amerikanischen Kunden anzusprechen. Und so entstand der Renault Floride! Es wird die (kluge) Entscheidung getroffen, das Modell in den Vereinigten Staaten „Caravelle“ zu taufen, um den Kunden der 49 anderen Bundesstaaten nicht auf den Schlips zu treten!

1961
floride_1
floride_2
floride_3

lebensgefühl

MEINE

WAHL

Renault Floride, das ist Freiheit! Die Wahlfreiheit, welche Version dieses „amerikanischen“ Renault-Modells Sie bevorzugen: starres Coupé, Cabriolet oder in ein Coupé „konvertierbares“ Cabriolet. Bei der konvertierbaren Version war es übrigens nicht einmal erforderlich, das Verdeck abzumontieren, um vom Coupé zum Cabrio zu wechseln (dank eines abnehmbaren Autodachs).

floride_4

innen

EIN BESTSELLER

Ein Renault Floride Coupé oder Cabrio mit einem Motor mit 845 cm3 und darüber hinaus zu einem äußerst erschwinglichen Preis im Vergleich zur Konkurrenz? Was will man mehr?! Wohl nicht viel, denn der Erfolg lässt nicht auf sich warten. In solchem Maße, dass Renault von der Nachfrage überwältigt wird und seine Produktionskapazitäten aufstocken und dafür die Hilfe der Unternehmen Chausson und Brissonneau-et-Lotz in Anspruch nehmen muss.

floride_5

soundtrack

HÖR DIR DIESEN

FLOW AN

Sie sind hin- und hergerissen zwischen französischen Chansons und Country-Musik? Der Renault Floride ist wie für Sie gemacht! Ein wahrer akustischer Zeitzeuge der 60er Jahre und des amerikanischen Traums.

archive

EIN DAUPHINE-

CABRIO

Um dieses Cabrio, das die amerikanische Kundschaft verführen soll, so schnell wie möglich zu realisieren, nimmt Renault die technische Grundlage des Renault Dauphine zur Hand, denn dessen Absätze sind jenseits des Atlantiks bereits vielversprechend. So entsteht der Renault Floride, das Renault-Projekt mit USA-Stempel.

floride_6

technische Merkmale

117.000

PRODUZIERTE

EXEMPLARE

  • produktion

    117.000 Exemplare zwischen 1959 und 1968 (Floride + Caravelle)

  • leistung und Motorisierung

    845 cm3

    4-Zylinder-Reihenmotor

    40 PS

    125 km/h

  • abmessungen
    länge 4,26 m
    breite 1,58 m
    höhe 1,31 m
  • architektur

    Karosserie: Cabrio mit zwei Sitzen, „konvertierbares“ Cabrio, starres Coupé, Coupé 2+2 (Caravelle)

    quer eingebauter Heckmotor

The Originals Store

RETRO STYLE

Renault Floride oder Caravelle – dieses Fahrzeug wird Sie inspirieren. Ein amerikanisches Retro-Design zur Freude der Hipster und ihrer Eltern!

vermächtnis

FLORIDE

SERIENMÄSSIG

Nach der Markteinführung des Renault Floride 1961 bietet Renault ab 1962 den Renault Floride S und den 2+2 Caravelle an (nicht zu verwechseln mit dem für den amerikanischen Markt in Caravelle umbenannten Renault Floride). Obwohl der erste Renault Floride von einem Renault Dauphine abstammte, sind diese beiden Erben mit mechanischen Bauteilen eines anderen Renault-Modells ausgestattet: denen des Renault R8.

floride_13
floride_14
erkunden
The Originals