steigen sie ein

Type PR

Renault Type PR 1
1909
scroll

NUTZFAHRZEUGE

Louis Renault interessierte sich sehr bald für Linien- und Reisebusse. So wurde einer der ersten Renault-Busse ab 1909 an die Compagnie Générale des Omnibus ausgeliefert. Wenige Jahre später folgte der „PR“, eine Mischung aus großem Pkw und Bus. Renault Type PR steht für ein ganzes Sortiment von Nutzfahrzeugen für professionelle Nutzer.

1909
Twinner_typePR_001
Twinner_typePR_002
Twinner_typePR_003

lebensgefühl

TOURISTEN IM

FOKUS

Renault Type PR ist eine Katalogbezeichnung für Nutzfahrzeuge der Marke. Dieses Fahrzeug markierte die Geburtsstunde eines Kleinbusses mit 10 Sitzplätzen. Diese kleinen Busse wurden als Shuttle zwischen Hotels und Bahnhöfen für den Transport von Touristen und Kurgästen eingesetzt, die mit der Bahn anreisten.

Twinner_typePR_004

innen

ZUSÄTZLICHE PLÄTZE

Renault Type PR war ein erweiterbarer Kleinbus mit 10 Sitzplätzen. In der verlängerten Version konnte er, mit einem 6-Zylinder-Motor mit einem Hubraum von 3180 cm3 ausgestattet, bis zu 18 Personen transportieren.

Twinner_typePR_005
Berühren Sie das Auto, um mit der Erkundung zu beginnen
360°

soundtrack

HÖR DIR

DIESEN

FLOW AN

Der Sound des Renault Type PR ist der Feriensound der 1920er Jahre.

Archive

ORIGIN STORY

1911 wurden die ersten Busse mit offenem Verdeck hergestellt. Sie konnten bis zu 15 Personen aufnehmen, die in einer Art Stretchlimousine saßen, die von einem 4-Zylinder-Motor mit 14 PS angetrieben wurde. 1925 wurden Torpedo-Busse für den Personentransport in den Gebirgsregionen in Dienst gestellt, wo es keine Bahnstrecken mehr gab. Im gleichen Jahr erwarb die STCRP (Société de Transports en Commun de la Région Parisienne) ihre ersten Busse. Es folgten der PN, der PY und der TN in Paris, aber auch in Marseille, Strasbourg und Nizza. Renault Type PR löste diese Modelle mit einem Sortiment an Nutzfahrzeugen ab.

Archives_TypePR_001

technische Merkmale

10 PLÄTZE

  • leistung und Motorisierung

    Höchstgeschwindigkeit: ca. 65 km/h

    4 Zylinder

    2120 cm3

  • abmessungen
    länge 5,50 m
    breite 1,90 m
    höhe 2,36 m
  • architektur

    Kleinbus mit 10 Sitzplätzen, erweiterbar auf 18 in der Langversion.

The Originals Store

GRUPPENPREIS?

Warum nicht gemeinsam shoppen, ganz nach dem Vorbild des Renault Type PR, in dem man auch gemeinsam fährt?

vermächtnis

EINZIGARTIES

KONZEPT

Nach einem Zeitsprung (aus den 1920er in die 1970er Jahre) knüpfte Renault an die Bezeichnung Renault Type PR an. So hieß zunächst ein von Berliet (von 1970 bis 1980) und dann von Renault (von 1980 bis 1999) gebauter Bustyp. Dieser Bus Renault PR 100 war der erste französische Bus mit Heckmotor in Großserienproduktion (über 11.000 Stück, alle Modelle) mit einer Länge von 12 m für die Standardversion bis 18 m für die Gelenkversion. Die 100 steht bei PR 100 für die Anzahl der Plätze. Das waren nicht mehr die 10 Sitzplätze aus dem Jahr 1927, allerdings hatten sich auch die Personentransportbedürfnisse in der Zwischenzeit geändert.

Heritage_typePR_001
Heritage_typePR_002
erkunden
The Originals